Unsere Mitarbeiter

im Interview

Elektrofachkraft

„Der erste Eindruck ist super. PDR ist ein Unternehmen mit Potential und Zukunft. Außerdem habe ich nette Kollegen, die mich von Beginn an sehr gut ins Team integriert haben.“

Interview mit Christian Ott lesen

Personalwesen und Projektmanagement

„PDR hat mich nach meinem Studium in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen und mir so einen problemlosen Übergang zwischen Studium und Berufsleben ermöglicht.“

Interview mit Annika Raschke lesen

Wartung und Instandhaltung

„Durch die flexiblen Arbeitszeiten sowie die gute Absprache mit den Kollegen in meinem Fachbereich bin ich sehr flexibel. So gelingt es mir, meine Vollzeitstelle und meine Aufgaben als junger Familienvater unter einen Hut zu bringen.“

Interview mit Mario Reiche lesen

Laborleitung / Qualitäts- und Umweltmanagement

„Gerade in kleineren Unternehmen wie PDR bekommt man als Mitarbeiter oft die Gelegenheit über den Tellerrand hinauszublicken und sich bei vielen Themen einzubringen."

Interview mit Chriopher Hartmann lesen

Logistik

„Im Rahmen des Job-Rotation-Programms von PDR bin ich von der Produktion in den Fachbereich Logistik gewechselt. PDR hat mir so die Möglichkeit gegeben, mich innerbetrieblich weiterzuentwickeln.“

Interview mit Konstantin Schneider lesen

Marketing

„Wir können zweimal pro Woche an einer Bewegungspause teilnehmen. Eine ausgebildete Trainerin macht spezielle Übungen mit uns, um Verspannungen vorzubeugen. Das ist eine tolle Sache, während der Arbeitszeit etwas für die eigene Fitness zu tun.“

Interview mit Annette Schnauder lesen

Auszubildender zum Mechatroniker

„Die von der Firma bezahlten Prüfungsvorbereitungskurse haben mich sowohl auf den theoretischen als auch auf den praktischen Teil der Prüfung sehr gut vorbereitet.“

Interview mit Elias Dippold lesen

Auszubildende zur Industriekauffrau

„Bereits bei den Vorstellungsgesprächen habe ich mich sehr wohlgefühlt und auch der herzliche Empfang an meinem ersten Arbeitstag ist mir besonders in Erinnerung geblieben.“

Interview mit Ute Schreck lesen