Auszubildender zum Mechatroniker

Interview mit Elias Dippold

Wie ist der erste Teil deiner Abschlussprüfung in der Ausbildungsrichtung „Mechatroniker“ gelaufen?

Die von der Firma bezahlten Prüfungsvorbereitungskurse in der TBB (Technische Berufsbildung Bayreuth) haben mich sowohl auf den theoretischen als auch auf den praktischen Teil der Prüfung sehr gut vorbereitet. Die Voraussetzungen waren optimal und ich konnte mit einem ruhigen Gewissen in die Prüfung gehen.

Hast du dich vom Betrieb gut vorbereitet gefühlt bzw. steht dir immer jemand mit Rat und Tat zur Seite, wenn du auch zum schulischen Part Fragen hast?

Zu den meisten schulischen bzw. theoretischen Fragen haben meine Kollegen und Ausbilder durch ihre langjährige Erfahrung sofort eine Antwort parat. Wenn mir etwas einmal nicht sofort klar ist, nehmen sie sich immer Zeit, um mir weiterzuhelfen.

Was gefällt dir besonders am Arbeiten bei PDR?

Das Arbeiten bei PDR macht einfach Spaß. Die Kollegen sind nett, sie haben mich herzlich empfangen und sofort in die Firma integriert. Das Arbeitsklima ist sehr familiär und Gleitzeit schon in der Ausbildung ist eine super Sache.

Könntest du dir vorstellen, nach der Ausbildung zu bleiben oder was hast du vor?

Über eine Übernahme würde ich mich natürlich sehr freuen – aber zunächst konzentriere ich mich darauf, meine Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

Weitere Interviews lesen

Verantwortliche Elektrofachkraft

Interview lesen

Auszubildende zur Industriekauffrau

Interview lesen

Wartung und Instandhaltung

Interview lesen

Personalwesen / Projektmanagement

Interview lesen

Laborleitung / Qualitäts- und Umweltmanagement

Interview lesen