19.06.2024 08:32 Alter: 32 days
Kategorie: Aktuelles

Energie sparen durch Fenstersanierung


Fenster sanieren mit PU-Schaum

Fenster austauschen mit Montageschaum

Wer ächzt momentan nicht unter den hohen Energiepreisen? Egal, ob Privathaus oder öffentliches Gebäude – die Kosten für das Heizen schlagen zu Buche.

Es gibt mehrere Ansätze, um dem Abhilfe zu schaffen. Experten raten u.a. zu folgenden Möglichkeiten in der energetischen Sanierung:
-Fensteraustausch
-Dämmung der Gebäudehülle
-Dämmung des Dachs

Soll die Sanierung wirtschaftlich sein, dann reicht es nicht aus, nur eines der Kriterien zu erfüllen.

Eine sinnvolle Maßnahme ist die Fenstersanierung. Gerade im Bestand sind häufig alte Fenster verbaut, die die aktuellen energetischen Voraussetzungen nicht mehr erfüllen. Der Altbau stellt Monteure oft vor spezielle Herausforderungen. Man findet kaum gerade Flächen vor wie im Neubau, sondern hat es meist mit Unebenheiten zu tun. Unter Umständen hat auch noch jedes Fenster abweichende Außenmaße.

Hier empfiehlt sich der unkomplizierte Einsatz von PU-Schaum, um die Fugen zu schließen. Seine Dämmwerte sind sehr gut. Er lässt sich schnell verarbeiten. Außerdem ist er sehr beständig.

Wer mehr über die Anwendung von Montageschaum beim Fensteraustausch wissen möchte, kann sich z.B. hier informieren:
https://www.pu-schaum.center/pu-schaum-in-der-praxis/anwendungsgebiete-von-pu-schaum/fenstereinbau-mit-pu-schaum

Nach Gebrauch werden die PU-Schaumdosen deutschlandweit gesammelt und bei PDR stofflich verwertet (allgemeine Verwertungsquote: 95%, stoffliche Verwertungsquote: rund 80%).